Copyright 2016
Matthias Brandner

Farbabstraktionen

Zyklen von überwiegend in kräftigen Farben gearbeiteten Werken in Öl auf Leinwand und Nesselleinwand entstehen seit Mitte der 1980er Jahre. Die Leinwände werden mit weichen großen Pinseln in Grundfarben bearbeitet, darauf werden mit Metall- oder Holzrakeln Farben gesetzt. Die frischen Farben werden teilweise ineinander vermischt und es ergeben sich auch durch zufällige Farbaufbrüche einzigartige Mikrofarbkompositionen.

Der Bildaufbau orientiert sich teilweise an klassisch aufgebauten Bildern, dabei werden bewusst Störungen eingebracht, beispielsweise durch lose aufgestreute Farbpunkte. Die Werke werden oft ohne Betitelung erstellt, teilweise sind die Titel jedoch auch nahezu gegenständlich.

Die Bilder sind nach Größen kategorisiert und chronologisch angeordnet. Bitte klicken Sie auf die untenstehenden Titel, um in die jeweilige Kategorie zu gelangen.